HOBAS Pipes Jacked Beneath Railway and Street in Croatia

ID проекта: [015071]
Страна: Хорватия
Город: Slavonia
Год: 2011
Применение:
Орошение
Монтаж: Микротоннелирование
Общая длина [м]: 513
Номинальный диаметр DN [мм]: 2000
Наружный диаметр De [mm] 2047
Номинальное давление PN [бар]: 1
Номинальная жесткость SN [Н/м²]: 32000
Ключевые слова: Железная дорогая | Главная дорога

Croatia’s most challenging jacking project realized with HOBAS Pipes

Slavonia is a region in eastern Croatia and known as the country’s breadbasket. To ensure a successful harvest, a reliable irrigation system is necessary – and this is why 513 m HOBAS Pipes De 2047 have been jacked as part of a large-scale irrigation project.

 

Croatia’s so far most challenging jacking project realized with HOBAS Pipes by the construction company and jacking expert Aquaterm passes beneath a highway and a railroad line. Three parallel sections were drilled as planned in order to align the jacking pipes accurately. Heavy rain and snowfall during the construction works posed a challenge to both the workers and the equipment, but not to HOBAS Pipes, which can be laid regardless of weather conditions. The project attracted strong interest from the entire Alps-Adriatic region: Design, construction, and financial experts from Croatia, Bosnia, Serbia, and Slovenia visited the site and were introduced to jacking technologies. 
 
The investor is more than satisfied with the unique characteristics of HOBAS Products and the quick installation – as a matter of fact, he is using HOBAS Pipes of the same diameter in a follow-up order for another irrigation project.


Kroatiens anspruchsvollstes Vortriebsprojekt mit HOBAS Rohren

Slawonien ist eine Region im Osten Kroatiens und gilt als die Kornkammer des Landes. Ein zuverlässiges Bewässerungssystem ist ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Ernte und so wurden im Rahmen eines großen Bewässerungsprojekts 513 m HOBAS Rohre De 2047 vorgetrieben.

 

Das bisher anspruchsvollste Vortriebsprojekt mit HOBAS Rohren in Kroatien wurde von der Baufirma Aquaterm, einem kroatischen Vortriebsspezialisten, verlegt und führt unter einer Autobahn und einer Eisenbahntrasse durch. Jeweils drei parallele Bohrungen wurden planmäßig durchgeführt, um die Vortriebsrohre exakt zu platzieren. Die Arbeiten im Winter mit starkem Regen- und Schneefall forderten die Arbeiter und das Equipment sehr, waren jedoch kein Problem für die HOBAS Produkte, die witterungsunabhängig verlegt werden können. Das Projekt zog großes externes Interesse aus der gesamten Alpen-Adria-Region auf sich: Experten aus Kroatien, Bosnien, Serbien und Slowenien aus den Bereichen Planung, Bau und Finanz besuchten die Baustelle und wurden mit Präsentationen von HOBAS Technikern zum Thema Vortrieb geschult.

 

Der Investor ist überaus zufrieden mit den einzigartigen Eigenschaften der HOBAS Produkte und der raschen Verlegung. So zufrieden, dass er auch bei einem Folgeauftrag für ein neues Bewässerungsprojekt HOBAS Vortriebsrohre des selben Durchmessers einsetzt.